Lifestyle Regional

Deshalb bevorzugen Menschen am liebsten den Frieseur in der Nähe

In diesem Beitrag geht es um den Friseur in der Nähe.

 3,162 Aufrufe

Die Lockerungen zu Zeiten von Corona ließen einen Besuch beim Friseur lange Zeit nicht zu. Der durchschnittliche Bürger lässt sich ungefähr alle vier bis sechs Wochen die Haare schneiden. Nach Monaten der verordneten Zwangsschließung wuchsen die Frisuren unkontrolliert weiter. Viele griffen selbst im Bad zu Schere und Rasierer, mit einmal mehr und einmal weniger schönen Ergebnissen. Geschäftsleute fühlten sich bei Kundenkontakt unwohl, wenn Geschäftstreffen mit ungepflegter Frisur stattfinden mussten.

Nachdem die Salons jetzt wieder unter Auflagen öffnen dürfen, steht einem neuen Haarschnitt oder einem professionellen Make-up beim Friseur praktisch nichts mehr im Weg. Das einzige Problem könnte ein zeitnaher Termin beim Friseur sein. Der Andrang ist gerade in Großstädten wie Berlin, Nürnberg oder Dresden gewaltig und sorgt für lange Wartezeiten.

Die erhöhten Hygieneanforderungen zwingen die Friseure dazu, weniger Kunden auf einmal im Salon zu bedienen. Top-Friseure schneiden zwar geschickt und zügig die Haare, jedoch braucht jeder Friseur auch Zeit, den Platz nach jedem Kunden zu desinfizieren.

Die Maskenpflicht bei Kunden und Mitarbeitern sorgt zudem für einen erhöhten Materialaufwand und zusätzlichen Kosten für den Friseur. In großen Städten wie Berlin, Bremen, Dortmund oder Essen werden in manchen Friseur Salons die Preise deshalb angehoben.

Welche Frisur passt zu mir?

Viele fragen sich jetzt, ob es nach so langer Durststrecke endlich mal Zeit für einen neuen Look ist. Ein guter Friseur erkennt am Typ, welche Frisuren dem Kunden stehen und kann ihn mithilfe von Frisur-Magazinen gut beraten.

Gute Tipps und weitere Informationen, welche Frisur welchem Haartyp stehen, finden sich in zahlreichen Friseur Heften am Kiosk oder im Internet. Viel Mut gehört zu sehr kurzen Haaren, aber vielleicht soll es mal eine neue Farbe sein? Oder Locken für den Strandurlaub? Passen Gesichtsform und Struktur der Haare zusammen, reicht ein Screenshot aus und ab gehts mit der Wunschfrisur zum Friseur in der Nähe.

Wo ist der nächste Friseur in der Nähe?

Einen guten Friseur findet man entweder durch ständiges ausprobieren, den Rat einer guten Freundin oder man muss sich auf die Bewertungen der Friseure im Internet verlassen.

Das Angebot an Friseursalons ist riesig, selbst in kleineren Städten wie Heilbronn, Heidelberg oder Bielefeld gibt es zahlreiche Salons. Barbiershops, die ausschließlich Herren bedienen sind ein Geheimtipp für Männer, die sich lieber von Friseuren bedienen lassen und den speziellen Service einer Gesichtsmassage oder einer professionellen Rasur bevorzugen.

Die preislichen Unterschiede in Städten wie Freiburg, Duisburg oder Chemnitz sind groß. Deshalb sollte man sich telefonisch oder im Internet erst einmal schlaumachen, wie viel Euro der Friseur für Haarschnitt und Färben verlangt.

Ist ein guter Friseursalon gleich in ihrer Nähe, hat das viele Vorteile. Die Anfahrt ist kurz und man kann spontan zum Friseur. Man kann sich die Haare bereits zu Hause waschen und spart sich die Wäsche beim Friseur.

Hat man einen guten Stylisten in der Nähe gefunden, steht einem Besuch nichts mehr im Weg. Viele Friseure heißen ihre Kunden gerade jetzt wieder herzlich willkommen, da sie aufgrund der langen Schließung große Verdienstausfälle hatten.

You may also like