Wissen

Häufige Zusammensetzung von Nahrungsergänzungsmitteln und dessen Nährwerte

Häufige Zusammensetzung von Nahrungsergänzungsmitteln und dessen Nährwerte

 55 Aufrufe,  1 Heute

 

Was sind die gängigsten Nahrungsergänzungsmittel?

Bei Nahrungsergänzungsmitteln handelt es sich um Stoffe, welche der Mensch zu sich nimmt, um seine Nahrung zu optimieren oder einen Mangel an Makronährstoffen und Mikronährstoffen zu beheben.

Diese werden oft in Form von Pulvern, Brausetabletten, Lutschtabletten oder Tabletten zum Schlucken angeboten.

Es ist aber mittlerweile auch nicht unüblich, Nahrungsmittel mit Vitaminen und Mineralstoffen anzureichern. Ein Beispiel ist die Hafermilch, die manchmal mit Vitamin B12 und Calcium angereichert wird und somit ein ähnliches Nährstoffprofil erreicht wie Milch, ohne die negativen Auswirkungen von Kuhmilch auf den menschlichen Körper zu teilen.

Nahrungsergänzungsmittel werden oft auch verwendet, um vermeintliche Schönheitsprobleme zu beheben: Seien es brüchige Fingernägel oder Haarausfall, es gibt garantiert ein Nahrungsergänzungsmittel, welches vermeintlich oder tatsächlich helfen kann.

Welche Rohstoffe kommen zum Einsatz bei Nahrungsergänzungsmitteln?

Rohstoffe Nahrungsergänzungsmittel sind unterschiedlich. Oft werden aber ähnliche Grundsubstanzen verwendet, unabhängig von dem jeweiligen Vitamin oder Mineralstoff.

Die Gesetze für Nahrungsmittel sind in Deutschland und der EU sehr streng. Deswegen sollte man grundsätzlich schon darauf achten, keine Nahrungsergänzungsmittel aus zweifelhaften Quellen zu konsumieren. Im günstigsten Schadensfall fehlt einfach nur der das Vitamin oder die Mineralstoffe, im ungünstigsten Fall ist die Menge zu groß und schädlich oder man nimmt Stoffe auf, die sich auf den Körper negativ auswirken.

Die Art der Rohstoffe ist natürlich von der Zielsetzung des Nahrungsergänzungsmittels abhängig. Hier eine Häufigkeit zu ermitteln ist schwer. Werden diese Nahrungsergänzungsmittel und Rohstoffe weltweit hergestellt. Oft ist die Herstellung im Ausland, das Nahrungsergänzungsmittel wird aber in Deutschland vertrieben.

Wichtiger als die Art der Rohstoffe ist deren Qualität. Diese muss den in der Branche üblichen Normen entsprechen. Denn das wenigste, was ein Nahrungsergänzungsmittel tun muss, ist, nicht schädlich für den menschlichen Körper zu sein.

Wichtig ist, dass Sie den Lieferanten von Rohstoffen genau instruieren und sich auch beraten lassen. Je nach Zielsetzung werden die entsprechenden Rohstoffe benötigt. Die Zusammensetzung der Nahrungsergänzungsmittel ist definitiv fest. An der chemischen Zusammensetzung gibt es wenig zu rütteln. Und eben die Stoffe, die sozusagen als Trägerstoff genutzt werden, um die Vitamine und Mineralstoffe zu binden und die Aufnahme für den Menschen komfortabler macht.

Sind Nahrungsergänzungsmittel notwendig?

Wie schon der Name sagt, sind Nahrungsergänzungsmittel Ergänzungen zu einer ausgewogenen Ernährung. Wer sich schlecht ernährt und seine Körper über Gebühr strapaziert, der wird das mit Nahrungsergänzungsmitteln nicht komplett wettmachen können.

Grundsätzlich sollten keine Nahrungsmittelergänzungen eingenommen werden, ohne sich zuvor einen ärztlichen Rat geholt zu haben. Vor allem sollte zunächst ein Mangel festgestellt worden sein, statt blind etwas zu nehmen.

Manche Vitamine und Mineralstoffe werden bei zu großer Aufnahme wieder ausgeschieden. In diesem Fall erzeugt man nur “teuren Urin”. Aber es gibt Vitamine, vor allem fettlösliche, die sich bei Überdosierung im Körper festsetzen können und somit den Körper schädigen.

Beispiele und Ursachen für Mängel könnten sein:

  • Vitamin-D-Mangel aufgrund ungenügender Sonneneinstrahlung auf die Haut
  • Vitamin B12 Mangel bei gestörter Aufnahmemöglichkeit des Körpers (übrigens nicht nur bei Veganer ein Problem!)
  • Eisenmangel bei Frauen aufgrund des Blutverlusts während der Menstruation

Aber wie schon oben erwähnt: Zunächst den Arzt analysieren lassen und erst dann, wenn ein Mangel festgestellt wurde, unter fachmännischer Hilfe mittels Nahrungsergänzungsmittel beheben.

You may also like